Skip to content

11.06.2022: Entdeckungsreise durch die Waldwildnis Totholz – eine Welt voller Leben!

Im Rahmen des Langen Tags der Natur bietet die Natura 2000-Station Possen eine Entdeckungsreise durch die Waldwildnis am Possen an. Gemeinsam begeben wir uns auf die Spuren des Totholzes.

Was ist eigentlich Totholz? Ist dieses Holz wirklich so tot wie es zunächst scheint?
Nach dem Motto: Egal ob groß oder klein, jeder kann ein Forscher sein, begeben wir uns auf die Suche nach verborgenen Bewohnern der Waldwildnis.
Notwendiges Equipment wird gestellt. Damit können wir ungewohnte Blickwinkel auf den Wald erhalten und erfahren nebenbei, was es mit der Waldwildnis auf sich hat.
Die Veranstaltung eignet sich vor allem für Familien mit Kindern im Alter zwischen 5 bis 12 Jahren.

Treffpunkt/Uhrzeit:
Possenallee 54, 99706 Sondershausen, Parkplatz gegenüber vom Forstamt Sondershausen
Dauer ca. 13:00 – 16:00

Ausrüstung bitte mitbringen:
wetterfeste Kleidung/ Verpflegung/ ggf. Fernglas/ ggf. (Becher-)Lupe & Bestimmungsbücher

Eine Anmeldung ist erforderlich!
Jan Tenbrock: j.tenbrock@natura2000-thueringen.de/ 03632-6657778

Trägerverbund Natura 2000-Station Possen e.V.

Haus der Vereine
Martin-Andersen-Nexö-Straße 61
99706 Sondershausen

Die Natura 2000-Station Possen wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz