Skip to content

Stellenausschreibung

Wir suchen zeitnah ab dem 01.07.2022 Verstärkung für unser Team in Vollzeit (40 Stunden/Woche)!

Die Stelle ist zweigeteilt in die Mitarbeit in der Natura 2000-Station „Possen“ (75 %) und der Projektleitung des ENL-Projekts Wald.Wildnis.Wege (25 %).

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

Mitarbeit in der Natura 2000-Station „Possen“ (75 % der Arbeitszeit)

  • Entwicklung und Beantragung von Natura 2000-relevanten Projektideen z.B. über die Förderrichtlinien Thüringens (ENL, NALAP, WUM)
    • Insbesondere Gestaltung und Ausarbeitung des Antrags für das Folgeprojekt von Wildnis.Wege
  • Beratung aller Natura 2000-Stationen in Thüringen zu den Themen Waldnaturschutz und (Wald-)Biotopverbund
  • Vorbereitung und Umsetzung von Umweltbildungsveranstaltungen
  • Begleitung und Koordinierung der Projektumsetzung, u.a. bei Vor-Ort-Terminen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeits- und Medienarbeit (Webseite, Social Media, Presse)

Die Stelle ist derzeit befristet bis 31.12.2023, eine Option auf Verlängerung wird gegenwärtig geprüft.

ENL-Projektleitung des Umweltbildungsprojekt Wald.Wildnis.Wege (25 % der Arbeitszeit)

  • eigenständige Dokumentation und Unterstützung bei der Abrechnung des Projektes (Berichtspflichten)
  • Koordination der Projektmitarbeitenden
  • Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Umweltbildungsveranstaltungen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeits- und Medienarbeit (Webseite, Social Media, Presse)

Das Projekt Wald.Wildnis.Wege ist derzeit befristet bis zum 31.03.2023. Eine Weiterbeschäftigung in einem Folgeprojekt wird angestrebt.

Was Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes forstliches Hochschulstudium
  • oder abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt im Bereich Naturschutz, Landschaftsökologie, Biologie mit nachgewiesenen forstlichen Kenntnissen
  • Belastbare Kenntnisse in den Themengebieten Waldökologie, Biotopverbund, Natura 2000, Arten- und Biotopschutz
  • Praktische Erfahrungen in und Freude an der Umweltbildung
  • Waldpädagogikzertifikat oder eine ähnliche Zusatzqualifikation ist wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnisse in der Einwerbung von Drittmitteln ist wünschenswert
  • Kenntnisse MS Office sowie QGIS
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit am Wochenende
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise sowie Team- und Konfliktfähigkeit
  • Führerscheinklasse B

Was wir bieten:

  • Vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeit bei einem gemeinnützigen Verein
  • Mitarbeit in einem jungen, motivierten Team mit flachen Hierarchien
  • Raum für eigene Ideen und deren Umsetzung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • Vergütung nach eigenem Gehaltsmodell, angelehnt an TV-L. Bis E10/2 (Mitarbeit in der Station) bzw. E12/2 (Mitarbeit im Projekt Wildnis.Wege).

Arbeitsort ist die Natura 2000-Station „Possen“ in 99706 Sondershausen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte ihre Bewerbungsunterlagen (alle Unterlagen in einem pdf-Dokument) ausschließlich per E-Mail bis einschließlich zum 07.06.2022 an den Trägerverbund Natura 2000-Station Possen e.V., zu Händen von Frau Isabel Hümpfner (i.huempfner@natura2000-thueringen.de).

Für Rückfragen steht Ihnen die Stationsleiterin Frau Hümpfner (03632 66 57 777) zur Verfügung.

Die eingesandten Bewerbungsunterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten nach Abschluss des Verfahrens gelöscht.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir mögliche Kosten, die Ihnen im Zuge des Bewerbungsverfahren entstehen könnten, nicht übernehmen können.

Trägerverbund Natura 2000-Station Possen e.V.

Haus der Vereine
Martin-Andersen-Nexö-Straße 61
99706 Sondershausen

Die Natura 2000-Station Possen wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz